Dominik

03 Aus Harrys Werkstatt – Alternatives Layout 2

Während Phlorian mit dem Lektorat so weit durch ist und die Texte für einen zweiten Durchlauf an Olaf und mich abgegeben hat, macht sich Rike schon mal fürs Korrektorat bereit. Stellenweise gibt es noch ein paar Übersetzungsfragen, die wir mit dem Lektor der blanvalet Übersetzung abgleichen. Doch zunächst etwas zu unseren Layoutplänen. Wie im letzten Werkstattbericht zu Die dunklen Fälle des Harry Dresden – Ein Turbo-Fate-Rollenspiel angedeutet, befassen wir uns derzeit auch mit der Möglichkeit, ein alternatives Layout für die deutsche Lokalisierung des Rollenspiels anzubieten. In einem Teammeeting keimte einst der Gedanke für ein alternatives Layout und wurde immer wieder diskutiert, mit weiteren Alternativen abgewogen und schließlich auf die Spitze getrieben! Es wird anders, bezeichnend und 1000 % passend zum Inhalt sein. Die Fiktion des Textes ist uns dabei derart immanent wichtig, dass wir teilweise hinter den Möglichkeiten bleiben, die sich uns bieten, um ein 100 % stringentes Produkt herzustellen!

Read More

Engel 3 enthüllt sich weiter: Beispielillustrationen von Katharina »Tokala« Niko

Oft genug erreichen uns Nachrichten, wie es um Engel steht. Das freut uns und macht uns zugleich traurig, nicht schon längst mit einem fertigen Buch um die Ecke gekommen zu sein. Das alles hat natürlich Gründe. Manche so gewichtig, dass sie das Projekt auch mal ausbremsen. Wir schrieben, planen, diskutieren, entwerfen und konspirieren. Mindestens wöchentlich geschehen Dinge. Mal kleiner, mal wirklich große Dinge. So wurde z. B. letzte Woche die Publikationsliste der 1. und 2. Edition überarbeitet und aktualisiert. Gerade ist eine Zeit des größeren Umbruchs angesagt. Aber all das kostet Zeit. Zeit, die die Entwicklerschar zu 100 % in ihrer Freizeit stemmt. Ich werde nicht müde, das zu betonen, da als außenstehende Person eine Einschätzung sicher nicht leicht fällt. Engel ist aber beileibe kein kleines einfaches Projekt, keine Übersetzung eines Titels oder eine Reihe, die man einfach abarbeiten kann. Die neue Version drückt mit über 22 Publikationen und mehrere Tausend Seiten Material ständig dagegen. Hier will sehr viel bedacht, abgewogen und entworfen werden. Das machen wir. Neben Layoutentwürfen, Überarbeitung der Gotteslinien oder auch den Ordensymbolen entstehen Moodboards und Illustrationen. Katharina»Tokala« Niko ist so nett zwei Illustrationen der Kapitelöffner zu zeigen, die noch nicht final sind, aber zeigen, wo unsere illustrative Reise hingeht. Viel Spaß mit der Bekannstschaft von Ambriel und Kyriel.

Read More

Erinnerung: Dresden Files Gewinnspiel + Update der Infoseite

Wenn Dresden Files Fans, Harry nachträglich zum Geburtstag gratulieren wollen, wäre noch Zeit! Allen voran, um an unserem Gewinnspiel teilzunehmen, das wir in Kooperation mit blanvalet, der neuen Heimat der deutschen Romane ausrichten.
Die Dresden Files Redaktion hat sich die Arbeit gemacht, eine Übersetzung der Dresden Files Zeitlinie anzufertigen und online zu stellen. Finden könnt ihr diese hier. Die Zeitleiste wird sicherlich auch den Weg in die Übersetzung und Veröffentlichung von Dresden Files Accelerated/Die dunklen Fälle des Harry Dresden – Ein Turbo-Fate-Rollenspiel finden.

02 Aus Harrys Werkstatt – Alternatives Layout

Wie schon im ersten Werkstattbericht zu Die dunklen Fälle des Harry Dresden – Ein Turbo-Fate-Rollenspiel angekündigt, befassen wir uns derzeit nicht nur mit dem Text, sondern auch mit der Kalkulation und der Möglichkeit ein alternatives Layout für die deutsche Lokalisierung des Rollenspiels anzubieten. Phlorian ist mit dem Lektorat so weit durch und geht nun noch mal an die Feinheiten sowie die Lektoratsfahnen mit den Übersetzenden durch. In der Zwischenzeit müssen im Layout zwei Dinge den Beweis antreten, nicht an der harten Mauer der Realität zu zerschellen.

Read More

Transhuman Tragedy – Transhumanismus-Erweiterung für Digital Dystopia ist online

Oliver Kersting hat einen Fate-Umsetzung für Cyberpunk geschrieben: Digital Dystopia. Für diese ging nun Transhuman Tragedy die Transhumanismus-Erweiterung online.

Cyberpunk als Setting der postmodernen Science Fiction war, verkürzt gesagt, die Dekonstruktion der modernen Science Fiction. Während die Moderne von einem unbeugsamen Optimismus geprägt war, dass die nächste Erfindung, die nächste Entwicklung, die nächste technische Innovation die Menschheit unzweifelhaft weiterbringt, wurde dieses Bild in der Postmoderne dekonstruiert: Die neue Technologie wird so oder so von uns Menschen missbraucht werden, sodass wir unaufhaltsam in den Abgrund stürzen. Ein Zurück gibt es auch nicht, wir haben nur noch – als ultimativer Pessimismus – die Wahl, wie wir untergehen wollen.
Doch nach der Postmoderne kommt die Post-postmoderne, in der auch dieser Pessimismus radikal dekonstruiert wird, ohne den vorherigen Optimismus zu rekonstruieren: Ob es gut oder schlecht ausgehen wird, vermag niemand zu sagen, die Fragen sind offen in einer unauflöslichen Aporie.
Was der Cyberpunk für die Postmoderne war, ist der Transhumanismus für die Postpostmoderne, greift dessen alte Fragen auf, führt sie aber in eine andere Richtung weiter, ohne eine klare Antwort zu geben.

Read More

Jim Butcher und James Marsters über The LAW im DresdenFilesPodcast

Ich weiß nicht, wen ich sympathischer im Video finden soll. Jim oder James. Eigentlich auch egal. Das Interview im DresdenFilesPodcast hat, zumindest mir sehr viel Spaß gemacht und so möchte ich den ein oder anderen Dresden Files Fan darauf aufmerksam machen. Neben dem Unterhaltungswert birgt das Interview natürlich auch ein paar Infos (und auch Spoiler) zum Thema Dresden Files.

Read More

Die dunklen Fälle des Harry Dresden von Jim Butcher bei blanvalet

Das dürfte einige Fans der Dresden Files interessieren. Wie manche von euch vielleicht wissen, übersetzen Mitglieder der Fate Redaktion Dresden Files Accelerated unter dem Namen Die dunklen Fälle des Harry Dresden – Ein Turbo-Fate-Rollenspiel. Eine Frage die durch die Dresden-Files-Community geisterte war: Ob und wer die Romane nach Feder&Schwert herausbringt. Eine Frage, die uns als Fans der Reihe natürlich auch brennend interessiert.
Seit ein paar Tagen gibt es Gewissheit. Ab Mitte November 2022 startet beim Blanvalet Verlag die Neuauflage der Reihe Die dunklen Fälle des Harry Dresden von Jim Butcher!
Fans der Reihe dürfen also hoffen, dass bald die Bände 16 – Peace Talks & 17 – Battle Grounds ebenfalls auf deutsch erscheinen. Auf der Verlagswebsite kann man sich auch schon die neuen Cover der Reihe ansehen! Schreibt uns doch eure Meinung zu diesen.

Read More