Fate gleich dreimal auf der Shortlist des Deutschen Rollenspielpreis 2019

Wohooooooooooo gleich dreimal ist Fate auf der Shortlist des Shortlist des Deutschen Rollenspielpreis 2019 gelandet. Im Bereich Grundregelwerke konnte Wearing the Cape (Uhrwerk Verlag) punkten. Im Bereich Zusatzbände Seelenfänger: Täuscherland (Redaktion Phantastik) und im Bereich Online genauer der Sparte Text eben genau diese Seite hier. Der Sieger wird im Rahmen der Abschlussveranstaltung auf der Nordcon geehrt. Wir gratulieren allen Nominierten!

Der Rollenspielpreis dazu:

Die Shortlist des Deutschen Rollenspielpreis umfasst höchstens drei Einträge, die die Jury als Kandidaten für den Hauptpreis ausgewählt hat. Die Shortlist wird in alphabetischer Reihenfolge veröffentlicht, die Platzierung impliziert keine Rangfolge.

Grundregelwerke

Zusatzbände

Online

Zum ersten mal hat der Deutsche Rollenspielpreis 2019 eine Kategorie für Online-Formate ausgelobt. Die hohe Nominierungszahl, die sehr hohe Qualität der nominierten Werke und die schwierige Vergleichbarkeit hat dazu geführt, dass die Jury für diese Kategorie drei Shortlists für die Bereiche Audio, Video und Text erstellt hat.

Abweichend von der Planung wird nicht nur ein Gesamtsieger auf dem Nordcon ausgezeichnet, sondern zusätzlich auch die Kategoriesieger in den drei Bereichen.

Audio

Video

Text

Wir gratulieren ganz herzlich. Die Sieger werden auf dem Nordcon im Rahmen der Abschlussveranstaltung geehrt.

You may also like

Leave a comment