Seelenfänger – Frühnebel ist im Druck

Mit Riesenschritten – so die Seelenfänger-Redaktion – nähern wir uns der Veröffentlichung des neuen, großen deutschen Fate-Settings: „Seelenfänger“.
Seelenfänger ist ein Dark-Fantasy-Rollenspiel in einer düsteren, mittelalterlichen Welt auf Basis der Fate Core-Regeln. Die Spieler schlüpfen in die Rolle von reisenden Seelenfängern und ihren Begleitern. Das Setting führt die Spieler in ein verfluchtes Land, das von einem magischen Nebel, allgegenwärtigen Geistern, Bestien und noch schlimmeren Gefahren belagert wird. Nur die namengebenden Seelenfänger sind im Stande, die Seelen der Toten zu bändigen und so in den Kampf gegen den Täuscher zu ziehen – dem Seelenfänger, der den Fluch über das Land gebracht hat.

 

Das gesamte Setting wird aus drei Bänden bestehen, dem Basissettingband Täuscherland sowie den beiden Ergänzungsbänden Feenland und Dämonenland. Im Laufe der Entwicklung wurde Seelenfänger zu einem Großprojekt, aus dem weitere Publikationen entstanden sind. So werden in 2017 neben weiterem Rollenspielmaterial auch die Kurzgeschichtensammlung Geisterland – Geschichten aus dem Land der Seelenfänger mit Geschichten von 13 namhaften Autoren und erfolgreichen Newcomern der Phantastik-Szene beim Verlag Torsten Low sowie das Hörspiel Täuscherland: Der Krieg der Seelenfänger mit ca. 40 Sprecherrollen, verfasst und umgesetzt von Marco Ansing, veröffentlicht.

Doch so ein großes Projekt will wohl vorbereitet sein und so müssen wir euch noch ein klein wenig vertrösten. Damit euch die Wartezeit nicht zu lang wird, beginnen wir schon jetzt mit unserem Starter-Szenario „Frühnebel“, in dem ihr in Kürze den Schritt ins Täuscherland wagen könnt ‑ wenn ihr denn mutig genug seid.

Was wäre, wenn der große Retter nur ein Täuscher war?

Was wäre, wenn das Böse bereits gesiegt hat?

Begebt euch ins Täuscherland. Hier ist die Königsstadt zerstört und das Geeinte Reich gefallen. Was bleibt, sind die Trümmer eines Krieges und ein furchtbarer Fluch. Die überlebenden Menschen suchen nach Ordnung und Halt. Drei konkurrierende Seelenfänger-Orden bekämpfen die allgegenwärtigen Geister. Priester der Sieben mal Sieben Götter versprechen Trost im Angesicht des Unterganges. Magier und Söldner erwehren sich dunkler Feenwesen aus dem Nebel, der ein Entkommen unmöglich macht. Und überall lauern die Diener des Täuschers, der seinen wahren Plan noch nicht enthüllt hat … Ist wirklich alle Hoffnung verloren? Was würdet ihr tun, wenn eure Welt vor dem Ende steht? Schmiedet euer Schicksal in diesem düsteren Fate-Setting.

Der Nebel nähert sich dem Dorf Grünwald. Zeitgleich verschwinden immer wieder Sklaven aus dem Ort. Ob es etwas mit dem Wagenvolk zu tun hat, das in der Nähe kampiert? Dann wird eine Einwohnerin tot aufgefunden, zerfleischt von einer gewaltigen Kreatur. Kam der Angreifer aus dem Nebel? Was geht in Grünwald vor?

 

 

„Frühnebel“ befindet sich im Druck. Das 34-seitige und aufwändig illustrierte Heft ermöglicht einen Einblick in die Spielwelt und den spannenden Schauplatz Grünwald, ein Dorf mit vielen weiteren Abenteueraufhängern. Hinzu kommen Fate-Kurzregeln, fünf fertige Einsteigercharaktere und Regeln für Geister und Seelenfang sowie ein Charakterbogen. Das Ganze wird gekrönt durch atmosphärische Illustrationen von Anna Kersten, Hannah Böving und Caryad.

You may also like

Leave a comment