The Daring Comics – Superhelden mit Fate Core

Daring Entertainment hat bis zum 16. August einen Kickstarter für ihr Produkt “Daring Comics” am Start. Hier der Link zum Kickstarter.

Das Buch wird etwa 250 Seiten, bei einer mit Fate Core vergleichbare Seitengröße, umfassen.
Der geplante Inhalt ist unter anderem:

  • Regeln zur Superhelden Serien und Setting Erschaffung. Hier definiert man mittels einer Reihe von Reglern den Ton und die Dimension des Settings
  • Punkte-Kauf Regeln für die Charaktererschaffung, zusammen mit einer “weniger Mathe!” Variante um schnell loslegen zu können
  • Dutzende Beispielstunts und Anleitungen wie man seine eigenen Stunts definiert
  • Über 100 fertige Superkräfte, plus Anleitung um weitere zu erschaffen
  • Regeln für Super Teams
  • Das Fate Core System Regelwerk
  • Tips und Beispiele wie man die Setting Regler verwendet
  • Diverse Regelvarianten

Zusätzlich zu dem Hauptbuch gibt es ein etwa 96 Seiten langes, nur als PDF erhältliches, “Mega-Adventure”, dass mit einer um 10$ höheren Unterstützung zu haben ist.

Daring Entertainment wird selbst keine gedruckten Ausgaben des Buches herstellen. Wenn man diese haben möchte, so muss man sich das Buch über OneBookShelf (auch bekannt als RPGNow oder DriveThruRPG) drucken lassen. Dabei fallen nur die, um einen Nachlass verringerten, Druck und Lieferkosten an.

Die Lieferkosten können jedoch, abhängig vom Zielort, recht deftig sein. Daher solltet ihr sicherheitshalber die potentiellen Lieferkosten in Erfahrung bringen bevor ihr einen Unterstützerlevel wählt der den Druck beinhaltet.

Fate 2 Deutsch
Fate 2 Deutsch
Fate-v2-deutsch.pdf
Version: 2.0
2.0 MiB
3807 Downloads
Details

You may also like

One comment

  • Roach 9. August 2015   Reply →

    Druckerfüllung via DriveThru ist eigentlich ganz günstig, gerade für europäische Kunden: die Bücher werden dann in GB gedruckt und verschickt wodurch die Portokosten deutlih geringer sind als bei ieferung aus den USA – und man spart sich den Ärger mit dem Zoll…

    Nach Deutschland sind das Portokosten von 5-12 US-Dollar, je nach Dicke des Buches und Soft- oder Hardcover.

    Dazu kommen dann laut Projektseite noch einmal 7-18 Dollar für den Druck selbst. Mit dem Abenteuer hat man dann 36/43 Dollar (Soft-/Hardcover) Gesamtkosten, was IMHO noch ziemlich günstig ist. Vergleichbare Projekte, die aus den USA liefern, haben derartige Beträge als reine Portokosten (und machen damit keinen Gewinn am Porto.)

Kommentar verfassen