Wie sieht dein Wunschzettel aus?

Eine Frage die mich brennend interessiert ist:

Wie sieht dein Wunschzettel für Fate aus?

Teil uns deine Wünsche in den Kommentaren mit und diskutier mit anderen über Welten, Hilfsmittel, Erweiterungen und was dir sonst noch so einfällt.

You may also like

11 comments

  • Matthias 19. Juni 2015   Reply →

    Hallo zusammen,

    Vielen Dank erstmal für das gelungene Fate Core Regelwerk
    Ich bin schon gespannt auf die erste Runde.
    Mein Vorschlag wären Karteikarten, mit Situationsaspekten, Orten etc., die für bestimmte Szenarien sind. Zum Beispiel Fantasy oder Cyberpunk – manchmal möchte man vielleicht auch einfach mal schnell loslegen. Es könnten ja auch ein paar Charaktere dabei sein.
    Schöne Grüße

  • Stefan Schloesser 19. Juni 2015   Reply →

    Also wenn man frei Wünschen darf:
    Die Worlds of Adventure vom Patreon auf Deutsch.
    Ein paar Mini Szenarien in generischen Welten wie sie Matthias beschreibt bringen auch Sinn. Sozusagen fertige Barebones Abenteuer, die man alleine als schnellen One-Shot spielen kann, aber auch leicht anpassbar auf Hausrunden sind. PreGen Charaktere sind da ein Muss!

    Was mir gerade erst in den Sinn kommt:
    Seit dem Toolkit sind ja schon eine Menge neue Fate Core Produkte auf den Markt gekommen mit vielen sehr coolen Ideen. Dementsprechend sind schon eine Menge Regelvarianten vorhanden, die eine zweite Ausgabe rechtfertigen würden.

  • Jürgen 19. Juni 2015   Reply →

    Hallo,

    und auch ich habe mich sehr gefreut endlich die deutsche Übersetzung in Händen zu halten. Vielen Dank für den Einsatz rund um FATE.

    Ich würde mir gut ausgearbeitet deutsche Abenteuer für FATE Core wünschen. Settings gibt es jede Menge, und darin auch viele Ideen für Kampagnen, nur ist der Aufwand für ein konkretes Abenteuer dann für mich immer noch relativ hoch. Ich hätte gerne Abenteuer direkt zum Losspielen, mit entsprechenden Zusätzen wie Handouts und Karten. Dabei tendiere ich in den Bereich Detektiv / Horror ala Cthulhu, Dresden Files oder Steam Punk.

    Die Idee mit den vorgefertigten Karteikarten zu Situationsaspekten (in etwa wie Zustandskarten in anderen System) finde ich aber auch sehr interessant.

    Macht weiter so! :-)

  • Zornhau 19. Juni 2015   Reply →

    Ganz oben auf meinem Fate-Wunschzettel ist “Dresden Files Accelerated” – natürlich die Originalfassung. (Auf Deutsch wird es ja die leider viel zu über-crunchige alte Regelversion geben, die für mich “Fate zum Abgewöhnen” darstellt. Aber die Accelerated-Version erwarte ich mit Spannung.)

    Dann natürlich die Erweiterungen für Atomic Robo, die schon länger angekündigt sind. – Auf Deutsch wäre Atomic Robo natürlich DAS wünschenswerteste Fate-Produkt überhaupt.

    Nicht alle der Patreon Fate World of Adventure Produkte halte ich für gelungen. Hier eine gute Auswahl der besten Abenteuerwelten in Übersetzung wäre schon nett zu haben.

    Aber noch viel mehr wünsche ich mir den deutschen Weltenband mit dem GENIALEN Setting “Bergungskreuzer MÖWE”. Das sollte auf Deutsch so bald als möglich herauskommen.

    Ein Wunsch-TRAUM wäre eine offiziell in Lizenz erstellte Fate-Accelerated-Adaption von MADDRAX, der Heftromanserie. Ich habe das MADDRAX-Setting inzwischen mit vielen verschiedenen Regelsystemen bespielt, fand aber die FAE-Version am unkompliziertesten und der leichten Heftromankost bestens angemessen.

  • aikar 19. Juni 2015   Reply →

    Hmm,…

    Wunsch Nr. 1 wäre ein Bestiarium. Entweder eine Übersetzung der Collectanea Creaturae oder was eigenes.

    Dann “offizielle” Fate-Konvertierungen anderer Uhrwerk-Systeme. Jeweils kleine Hefte wie man am besten Myranor, Hollow Earth, Space 1889 (Da könnte man Sails full of Stars als Vorlage nehmen), Splittermond, Deadlands etc. mit Fate abbilden könnte.

    Und als Drittes eine Auswahl an Genre-archetypischen Fate-Welten, damit man Vorlagen hat, wie man Fate an ein bestimmtes Genre anpassen kann.
    Steampunk kommt ja mit Feuer & Eis, aber dann wäre es noch toll eine Space Opera zu haben (mit Raumschiffregeln), eine klassische EDO-Fantasy-Welt (mit einer Handvoll Magie-Systemen, einem der meistdiskutierten Problempunkte vieler bei Fate), ein Krimi-Setting.
    Vieles davon wird ja schon durch die Worlds of Adventure abgebildet, da müsste man eine Auswahl treffen (Romance in the Air und Venture City Stories finde ich z.B. wirklich Klasse)

    Für die vorgefertigten Standard-Aspekt-Karten (brennt, speiübel, erschöpft,rasend vor Zorn,…) wäre ich aber auch zu haben

  • Ben 19. Juni 2015   Reply →

    Jau für mich wäre malmsturm auf fate core super, weiss ja dass es entwickelt wird aber man wird dann hibelig ;)
    Desweiteren wäre dresden files accelerated sehr nett auf deutsch.
    Für turbo fate ein vertiefteres webkapitel übers spielleiten wäre toll, standen schon paar kollegen dabei an. Aspektkarten wären nice to have oder sowas wie ein monsterbüchlein für turbo fate (spiele hauptsächlich dieses).
    Lg

  • daimonion 20. Juni 2015   Reply →

    ich kann den Vorschlag eines Bestiariums nur unterstützen. Ich habe diverse Male vergeblich im Netz nach Monstersammlungen mit kreativen Aspekten und Stunts geforscht. Da scheint es nichts zu geben. Vielleicht könnte man ja auch hier auf der Site eine Sammlung zusammentragen.
    In Sachen Setting würde ich mir folgendes wünschen:
    – Pendragon-Adaption
    – Piraten der Karibik

  • John Doe 21. Juni 2015   Reply →

    Was ich mir am allermeisten wünschen würde wäre eine Übersetzung des Fate Core Toolkits. Ich bin ein großer Freund davon, wenn es einheitliche (aber dennoch optionale) Regel für spezielle Situationen (Massenkampf, Raumschiffkämpfe etc.) in einem Band gesammelt gibt und man sich die nicht aus Settingbände herausdestillieren muss.

    Ansonsten schließe ich mich an: Großes Lob für das Basisregelwerk!

  • Patrick 22. Juni 2015   Reply →

    Erstmal großes Lob für die Übersetzung der Grundregelwerke!

    Ich wünsche mir vor allem Weltenbeschreibungen und Abenteuer. Ich brauche erstmal nicht mehr Regeln, da ich gerade die Leichtgewichtigkeit an FC/FAE schätze.

    Wie wäre es mit einer deutschen Patreon Kampagne zur Übersetzung der englischen Settings oder Erstellung neuen Materials? Ich wäre auf jeden Fall dabei!

  • Christoph Laurer 28. Juni 2015   Reply →

    Erstmal hoffe ich, dass der deutsche “Worlds”-Band bald an den Start kommt, hoffe aber im Nachgang auch auf eine deutsche “Worlds of Adventure”-Serie, nicht zuletzt weil es ja nicht alle guten deutschen Beiträge in den “Worlds”-Band geschafft haben. Weiterhin würde ich mir (was es bislang auch im Englischen nicht gibt), generische Zonen-Muster wünschen. also universell einsetzbare Karten mit bestimmten Zonenmustern, wo man auch draufschreiben kann. Ich habe in meinen Runden immer Schwierigkeiten Zoneneinteilungen vorzunehmen, die das Spiel wirklich bereichern und Hilfestellung wäre willkommen.

    Und wenn wir schon was Adaptionen angeht rumspinnen dürfen:
    Ein Stand-Alone-Fateregelwerk mit der “Fables”-Lizenz von Bill Willingham. Auf Basis eines verschlankten Dresden Files würde das hervorragend funktionieren.

  • netwayfarer 5. Juli 2015   Reply →

    Ich finde es genial, dass für FATE Core/FAE so viele abgefahrene und ungewöhnliche Settings entstehen. Zu meinem Glück – ich traue mich kaum, es zu sagen – fehlt mir aber tatsächlich ein ganz klassisches EDO-Fantasy-Kampagnensetting.

Kommentar verfassen