FateCast Folge 37: Fate goes Internet – Online Fate spielen

Folge 37: Fate goes Internet – Online Fate spielen

Falls die Gruppensuche sich schwierig gestaltet oder man einfach in einer Gegend ist, wo es keine Tischrunden gibt, kann Online spielen eine Alternative sein. Eine Möglichkeit dafür ist die Drachenzwinge, eine Plattform, auf der sich Spieler und Spielerinnen organisieren können, um über Teamspeak Rollenspiel zu spielen.

Aus diesem Grund haben wir uns heute wieder Gäste eingeladen: Simone, Admin der Drachenzwinge, und Andi, ein Teammitglied, der online Einsteiger-Runden für Turbo-Fate anbietet. Sie erzählen von ihren Erfahrungen und was das Besondere ist, gerade Fate online zu spielen.

 

Inhalt:

0:00:53  – Medien

0:08:40 – Online Fate spielen

1:04:15 – Fate Cookie

 

 

You may also like

4 comments

  • Droesig 4. Februar 2018   Reply →

    Naja, ganz so rosig ist es dann doch nicht Fate Gruppen auf der Drachenzwinge zusammen zu bekommen. Es erscheint mir eher so, dass es einige alt eingesessene Gruppen gibt, die (wahrscheinlich) gut funktionieren. Neue Gruppen zu bilden ist aber schwer. Von 50 potentiellen Fate Spieler spüre ich eher wenig.

    • Andi 5. Februar 2018   Reply →

      Ja, es ist bei kleineren Systemen wie Fate immer schwieriger, eine neue Gruppe zu gründen. Ich kann da nur empfehlen, alle Gesuche nicht nur in der Poolgruppe, sondern auch öffentlich auszuschreiben und einfach etwas Geduld zu haben. Eine weitere gute Möglichkeit ist es, vor der Gründung der festen Gruppe einige Spontanrunden zu spielen und zu leiten. So lernt man relativ schnell und einfach viele Spieler kennen und einige davon haben später dann womöglich auch Lust, in einer festen Gruppe mitzuspielen! 😉

  • KKTNovice 15. Februar 2018   Reply →

    Hi,

    dem Cast habe ich eine coole Runde Fate zu verdanken.

    • Andi 18. Februar 2018   Reply →

      Das freut mich sehr. Und cool war sie auf jeden Fall. Ich hoffe, du wirst auch weiterhin Fate spielen! 😉

Leave a comment