Fate mit Roll20 spielen

Einführung

Seit es das Internet gibt werden Rollenspielrunden auch online gespielt. Die Plattformen dazu waren und sind vielfältig. Ob einfachster Text-Chat oder Forum bis hin zu MMO-Rollenspiel-Servern, das Bedürfnis, dieses Hobby auch über den Computer mit anderen zu teilen war und ist groß. Gemein war den meisten Optionen früher, dass das Rollenspiel immer nur aufgesetzt möglich war. Die Basis hatte erst einmal einen anderen Zweck. Mit der Zeit kamen aber die ersten Versuche, das Erlebnis am Tisch auch online abzubilden. Würfelfunktionen wurden eingebaut, Charakterbögen konnten angezeigt werden usw. Anfang 2012 startete Roll20 einen Kickstarter, mit dem eine Plattform für Rollenspieler mit vielen Extras geschaffen werden sollte. Die Geldsuche war mehr als Erfolgreich und seit dieser Zeit sind die Spieleranzahl sowie die gebotenen Möglichkeiten der Plattform stetig gewachsen. Und das Schönste daran, den Großteil von Roll20 kann man kostenfrei nutzen.

Aber was ist Roll20 nun genau? Es ist eine Plattform für Rollenspieler, mit der alte Freunde wieder um den, wenn schon nicht echten dann wenigstens virtuellen, Tisch versammelt werden können. Oder ihr sucht euch neue Spieler auf der ganzen Welt. Es lässt sich aber auch die heimische Runde mit interessanten Möglichkeiten und Funktionen erweitern.

Roll20 bietet eine einfache Chatfunktion sowie eine Audio- und Videokonferenzschaltung, verschiedene Würfelfunktionen und einen Audio-Player. Zudem können Charakterbögen und Handouts online verwaltet oder Dungeonpläne angezeigt sowie vom Spielleiter Stück für Stück freigegeben werden und vieles mehr.

 

Sinn dieses Beitrags

Dieser Beitrag ist kein umfassendes Tutorial für Roll20. Ein solches Vorhaben würde den Rahmen an dieser Stelle sprengen. Die Seite der Plattform bietet selber mehrere Einführungsmöglichkeiten (in englischer Sprache), die wir euch im Anschluss an diesen Beitrag noch verlinken. Auch andere YouTuber haben sich ebenfalls dieses Themas angenommen. Wer nach „Roll20 Tutorial“ sucht, wird einige sehr ausführliche Beschreibungen der Plattformmöglichkeiten finden.

Wir finden aber, die Zeit ist reif, Roll20 für Fate aufzubohren und dazu haben wir von FateRPG einige Sachen für Euch vorbereitet. Das Einzige was ihr sonst noch braucht, ist ein kostenloser Account bei Roll20. Wir verweisen auf die deutsche Übersetzung von Roll20, soweit möglich. Es ist aber noch nicht alles übersetzt, weshalb manche Schaltflächen und Auswahl-Optionen noch in Englisch sind. Wir verweisen hier immer auf die derzeit geltenden Beschriftungen.

 

Ein neues Spiel mit Fate-Charakterbogen erstellen

Klickt rechts auf die blaue Schaltfläche Neues Spiel starten.

Roll20_Einfuerung_01

 

 

 

Gebt eurer Kampagne einen passenden Namen. Klickt als nächstes auf Optional: Choose a Character Sheet und gebt im Suchfeld „Fate“ ein. Derzeit werden von FateRPG die Charakterbögen für Fate Core und Turbo Fate in deutscher Übersetzung zur Verfügung gestellt. Wählt den für euch passenden Bogen (Fate Core (German) oder Turbo Fate (German)) aus und klickt dann auf Ich bin bereit, Spiel erstellen!
Roll20_Einfuerung_02

Kurzer Überblick über Roll20

Eure gerade erstellte Kampagne wird automatisch geöffnet. Hier kurz die beiden Bereiche, die für diesen Beitrag von Bedeutung sind:

Chatbereich (1)

Die Chatfunktion von Roll20 dient nicht nur zum Nachrichtenschreiben. An dieser Stelle werden auch die Ergebnisse der Würfelwürfe angezeigt. Wie man würfelt, dazu später mehr.

Journal (2)

Der Punkt, an dem Charaktere und Handouts verwaltet werden.

Roll20_Einfuerung_03

Charakter erstellen

Wenden wir uns nun dem Charakterblatt zu. Klickt hierzu in der rechten Spalte oben auf den Reiter Journal. Unter diesem Punkt werden die Charakterbögen und Handouts gesammelt. Klickt auf Add und dann auf Character. Roll20 erstellt automatisch einen neuen Charakter und öffnet das Fenster, in dem ihr diesen bearbeiten könnt.

Roll20_Einfuerung_04

Die Fate-Charakterbögen

Nach dem Speichern kehrt ihr automatisch in die normale Ansicht des Charakters zurück. Habt ihr für das Spiel einen Charakterbogen angegeben, erscheint oben zwischen den Reitern Bio & Info und Attributes & Abilities, der speziell von euch für das Spiel gewählte Charakterbogen unter dem Punkt Character Sheet.

Roll20_Einfuerung_05

Schauen wir uns diesen Punkt mal genauer an. An mehreren Stellen habt ihr die Möglichkeit, Einträge hinzuzufügen. So können z.B. weitere Aspekte, Stunts etc. angefügt werden. Das geht mit der +Add-Schaltfläche. Hier ist aber zu beachten, dass ihr ein neues Feld erst ausfüllt, bevor weitere hinzugefügt werden, da anderenfalls die neu hinzugekommenen wieder verschwinden. Ist ein Dropdown-Menü vorhanden, reicht es auch, dort einen Wert auszuwählen.

Roll20_Einfuerung_06

Mit Modify können Einträge gelöscht und verschoben werden. Wenn ihr damit fertig seid, klickt auf Done.

Roll20_Einfuerung_07 Roll20_Einfuerung_08

Jetzt zu den Besonderheiten der Charakterbögen im Einzelnen.

 

Der Fate Core-Charakterbogen

Fertigkeiten

Das grundsätzliche Ausfüllen des Bogens dürfte soweit klar sein. Der Fate Core-Bogen besitzt aber für den Punkt Fertigkeiten zwei Darstellungsmöglichkeiten. Standardmäßig ist er auf die Neue Darstellung eingestellt, bei der ihr euch eure Fertigkeitenpyramide mit der +Add-Schaltfläche selbst zusammenstellen könnt. Wählt hierzu mit Hilfe des Dropdown-Menüs bei der neu hinzugefügten Fertigkeitenleiste einfach den passenden Wert aus und schreibt eure Fertigkeiten rein. Die Werte reichen von Fürchterlich (-2) bis Legendär (+8).
Roll20_Einfuerung_11

Ihr könnt aber auch in die Alte Darstellung wechseln, indem ihr diese bei Fertigkeiten ganz rechts oben auswählt. In der Alten Darstellung seht ihr die Fertigkeitenpyramide, wie man sie aus dem Regelwerk kennt.

Roll20_Einfuerung_12

Würfeln mit Hilfe des Charakterbogens

Unter dem Punkt Fertigkeiten stehen euch zudem noch verschiedene Würfeloptionen zur Auswahl:

Roll20_Einfuerung_13

Klickt ihr den Würfel vor 4WF an, wird ein Wurf mit 4 Fate-Würfeln ausgeführt.

Klickt ihr den Würfel vor 4WF ± an, werden 4 Fate-Würfel ± einem Modifikator, den ihr in einem Pop-Up-Fenster eingeben könnt, gewürfelt.

Neben jeder Fertigkeit befindet sich ebenfalls ein Würfel. Auf diese beziehen sich die beiden Auswahlmöglichkeiten Nur 4WF + Fertigkeit und 4WF + Fertigkeit ± Modifikator.

Mit Nur 4WF + Fertigkeit werden 4 Fate-Würfel + die Fertigkeit ausgewürfelt.

Ist 4WF + Fertigkeit ± Modifikator ausgewählt, erscheint wieder ein Pop-Up-Fenster, in dem ihr einen Modifikator eingeben könnt, der dann den 4 Fate-Würfeln + Fertigkeit hinzugerechnet wird.

Im Chatfenster, auf das ihr in der rechten Spalte über den ganz linken Reiter zugreifen könnt, wird das jeweilige Ergebnis dann angezeigt:

Roll20_Einfuerung_14

Darstellung von Stunts und Extras

Alte Einstellung und Neue Einstellung beziehen sich auf die Darstellung von Stunts und Extras. Mit der Alten Einstellung steht unter den beiden Punkten jeweils nur ein Textfeld zur Verfügung.

Roll20_Einfuerung_15

Mit der Neuen Einstellung können jeweils einzelne Textfelder mit Überschriftenfeld hinzugefügt werden. Auch hier ist wieder zu beachten, dass erst ein Feld ausgefüllt werden sollte, bevor weitere hinzugefügt werden.

Roll20_Einfuerung_16

Der Turbo Fate-Charakterbogen

Der Turbo Fate-Bogen ist dem System entsprechend einfacher gehalten. Ihr könnt unter dem Punkt Methoden mit Hilfe der Dropdown-Menüs die Methoden den jeweiligen Werten zuweisen.
Roll20_Einfuerung_17

Auf Methoden würfeln

Links neben den Methoden befinden sich zwei Würfel. Wenn ihr auf den linken Würfel klickt, würfelt ihr im Chatfenster auf die dazugehörige Methode. Klickt ihr auf den rechten Würfel, erscheint ein Fenster, indem ihr einen Modifikator eingeben könnt, der dann eurem Wurf auf die Methode hinzugefügt/abgezogen wird.

 

Weitere Möglichkeiten zu würfeln

Wer nicht jedes Mal seinen Charakterbogen öffnen möchte, der kann auch einfach direkt im Chat würfeln. Um mit Fate-Würfeln zu würfeln, gebt im Chat folgenden Befehl ein: /roll 4dF

Im Chatfenster werden sowohl die Würfel mit +, – und Leerseite als auch das Ergebnis angezeigt.

Ihr könnt den Befehl auch um einen Modifikator (z.B. euren Fertigkeitenwert) erweitern. Als Beispiel +3. Gebt hierzu folgenden Befehl ein: /roll 4dF+3

Im Chatfenster wird wieder das Ergebnis angezeigt.

 

Abschließende Worte

Soviel fürs Erste zu Roll20. In Zukunft wollen wir noch weitere, Fate-spezifische Tipps und Tricks für die Plattform posten. Wir hoffen, wir konnten etwas die Neugierde wecken und euch Lust darauf machen, Fate über Roll20 zu spielen. Folgend noch Links für den Einstieg in Roll20:

Diesen Artikel als pdf herrunterladen

Roll20-Einfuehrung

Download Roll20-Einfuehrung

Eine Einführung zu Roll 20.
Begleitender Download zu diesem Artikel

Roll20-Einfuehrung.pdf
Sprachen:Deutsch
Anforderungen:PDF Reader
Kategorie:Fate Core, Turbo-Fate, Fate Accelerated
Datum:12. Mai 2016

Links

You may also like

2 comments

  • Andi 4. Oktober 2016   Reply →

    Vielen Dank für den Artikel und die deutschen Fate-Charakterbögen in Roll20! 🙂

    Kann es sein, dass das Feld „Beschreibung“ auf dem Turbo-Fate-Charakterbogen (noch) nicht funktioniert? Es speichert bei mir jedenfalls keine Eingaben ab und ist immer leer. Das ist im Grunde natürlich egal, da man das alles auch einfach in der allgemeinen Bio & Info eintragen kann, aber es ist mir eben aufgefallen. 😉

    Tolle Arbeit, weiter so! 🙂

  • uhu 4. Oktober 2016   Reply →

    Auch von mir herzlichen Dank für die Artikelserie zu Fate in Roll20! Meine aktuelle Frage in die Runde wäre: wie verwaltet ihr NSCs in Fate Core und Turbo-Fate in Roll20?
    Vor allem Schergen und Gruppen von Schergen / Mobs (Team-Bonus in Fate Core).

    Besonders in Turbo-Fate kann ich auf Stärken/Schwächen von NSCs leider nicht aus dem Charakterblatt heraus würfeln, da ich nur Methoden angeben kann.
    Also offline verwalten und das Würfel-Tool verwenden?

Leave a comment