Konvertierung

SCIONs Fate

Willkommen zu einer neuen Möglichkeit Abenteuer in der Welt von Scion zu erleben. Einer Welt in der Mythen und Legenden auf die moderne Welt treffen, Monster versuchen die Welt aus dem Gleichgewicht zu bringen und die Kinder alter Götter diesen Monstern entgegen stehen.
Kinder alter Götter, die ihr in diesem Kampf als Spielercharaktere zum leben erweckt.
SCIONs Fate ist keine Kopie der Scion Rollenspiele, sondern eine neue Möglichkeit das Setting eben dieser Rollenspiele in neuem Licht und den Regeln von Fate Core zu erleben.
Über die Jahre entdeckte ich als Spielleiter einer Runde Scion, dass meiner Rollenspielgruppe die Mechaniken des Spiels im Weg standen und uns zunehmend den Spielspaß nahmen. Hausregeln wurden erstellt und Kompromisse gefunden, aber wir stießen immer wieder an unsere „Geschmacksgrenzen“. Dennoch waren wir nachwievor begeistert vom Setting dieses fantastischen Rollenspiels und so suchten wir nach einer Lösung.
SCIONs Fate ist also eine Hommage an diese Rollenspielrunde und meine Lösung für unser Problem ohne Scion oder Fate als Systeme oder Settings zu ersetzen. Fate Core bietet hier stattdessen die Möglichkeit mit nur wenigen Regelanpassungen neue Geschichten zu erzählen, neue Charaktere zu erschaffen und das Setting von Scion mit weniger Beschränkungen der eigenen Kreativität zu erleben.
Mach dich bereit deinem Nachkommen Leben einzuhauchen, deine Geburtsrechte in Empfang zu nehmen und dich den Dienern mächtiger Titanen in den Weg zu stellen.
Ob der Kampf gegen einen Mantikor in den U-Bahntunneln New Yorks, die Verhandlung mit einer Todesgöttin im Death Valley oder der Diebstahl einer uralten Reliquie aus der Privatsammlung eines berühmten Hollywood Stars. All dies und mehr kannst du mit SCIONs Fate erleben.
SCIONs Fate versucht unübersichtliche Fähigkeiten, langwierige und ereignislose Kämpfe und feste Begrenzungen der Möglichkeiten zur Individualisierung des eigenen Charakters zu vermeiden und mit Fate Core ein einmaliges Erlebnis zu bieten.

Read More

Das Schicksal der Nibelungen – und andere mittelalterliche Sagen (2)

Wie leitet man ein episches Spiel?

Als Spielleitung für Das Schicksal der Nibelungen kann man getrost die typischen Fate-Techniken anwenden: Abenteuer auf den Charakteraspekten aufbauen, Handlungen von Figuren tragen lassen, Impulse der proaktiven Spieler aufnehmen usw. Vor allem die Aspekte Treue und Verrat verdienen hier der besonderen Beachtung, weil diese das Genre des mittelalterlichen Epos schon ziemlich ausmachen. Auch Schätze und magische Gegenstände sollten ihren Platz finden.

Read More

Reineke Fate in Tschernobyl – Lichtbringer adaptiert Fabeln

Diese Adaption könnte auch Die fatetige Welt der Tiere heißen. Denn genau darum geht es. Dieser Text adaptiert Tierfabeln für Turbo-Fate.

Tiere im Rollenspiel darzustellen, hat lange Tradition. Schon 1976 setzte Bunnies & Burrows das Thema um und machte Welten wie Unten am Fluss (Watership Down) und Der Wind in den Weiden (The Wind in the Willows) spielbar. Weil ich in meiner Reihe gerne Genres abbilde, die bisher noch keine Fate-Adaption erhalten haben, sind nun also Fabeln an der Reihe. Daher dieser Artikel, damit man auch mit Fate die Abenteuer von Tieren erleben kann.

Read More
http://nkabuto.deviantart.com/art/Electric-Rain-198752735

Von ShadowCore 2.5 zu ShadowCore XP – was ist neu?

In ShadowCore XP ist deutlich mehr praktische Spielerfahrung mit ShadowCore eingeflossen als in frühere Versionen. Ich habe die Axt an Regeln gelegt, die im Spiel nicht so funktioniert haben wie in meiner Vorstellung beim Schreiben von ShadowCore 2.x. Dafür hat sich an anderen Stellen herausgestellt, dass ich es mit der Vereinfachung und Abstrahierung übertrieben hatte. Deswegen ist ShadowCore XP stellenweise etwas komplexer als die Vorgänger. Charaktere auf dem Stand von ShadowCore 2.5 sollten aber ohne Weiteres mit der aktuellen Regelversion funktionieren!

Read More