Stand der Dinge der deutschen FateCore Übersetzung #2

Hi, so langsam wird es Zeit Antworten auf die Frage “Wie ist der Stand der Dinge der deutschen Fate Übersetzung” zu geben.

Wir wollen uns erst mal bei euch bedanken.
Zum einen für das wertvolle Feedback, das uns über verschiedenste Wege erreicht hat, zum anderen für die zahlreiche Teilnahme.
Vielen, vielen lieben Dank. Jeder einzelne von euch hat die deutsche Übersetzung von FateCore und Fate Accelerated ein gutes Stück nach vorn gebracht.

Doch wie geht es nun weiter?
Zum einen ziehen wir bald die Gewinner der 5 Fate Accelerated Ausgaben und geben diese dann bekannt.
Euer Feedback haben wir besprochen und sind bereits dabei, die Rechtschreib- und Grammatikkorrekturen einzuarbeiten.
Das bedeutet die Arbeiten am Glossar sind abgeschlossen.
Wir haben die fertige Version für euch hier hinterlegt.

Fate-Core-Glossar-deutsch-Final
Fate-Core-Glossar-deutsch-Final
Fate-Core-Glossar-deutsch-Final.pdf
722.1 KiB
2540 Downloads
Details

Wie ihr seht, haben sich der eine oder andere Begriff geändert. Es gab rauchende Köpfe, hitzige Diskussionen und vehemente Wortgefechte – und schließlich auch gutmütige Einigungen.

Einige Begriffe haben es faustdick hinter den Ohren. Wir sind uns aber sicher, nun eine gute Übersetzung als Basis für weitere Fate-Rollenspiele geschaffen zu haben.

Am meisten diskutiert wurden die Begriffe „Belastung“ und „Wendepunkt“. Wir haben beschlossen, uns den Gewohnheiten und Wünschen der Community anzupassen und „Stress“ und „Meilenstein“ zu verwenden, weil das wohl eher den Gepflogenheiten am Spieltisch entsprechen dürfte. Vor allem „Stress“ hat sich bereits großflächig eingebürgert.

Das Lektorat zu FAE ist durch. Wir warten nur noch auf die Daten fürs Layout, um den nächsten Schritt – das fertige Layout – angehen zu können. Danach wandert das Werk noch mal ins Fahnenlektorat, um letzte Fehler auszubügeln, und geht schließlich zur Druckerei.

Am umfangreicheren FateCore werkeln wir derzeit noch, aber auch da ist absehbar, dass wir noch vor Ostern mit dem Layout beginnen können.
Zwischenzeitlich wollen wir nun beginnen, die Übersetzung der Toolbox zu starten.

Zum Thema Wettbewerb:

FATE Worlds 3 – Worlds from Germany

Jiba aus dem Tanelorn hatte dieselbe Idee wie wir, die er bereits im Tanelorn (www.tanelorn.net) zur Diskussion gestellt hat.
Es geht bei diesem Wettbewerb darum, ein deutsches Fate-Settingbuch zu schreiben, in der Art der beiden Fate-Worlds-Bücher („Worlds in Shadow“ und „Worlds on Fire“). Das ist eine großartige Idee, und Jiba rennt damit bei uns offene Türen ein – so etwas hatten wir ohnehin vor.

Momentan diskutieren wir den Ablauf, die Preise für die Gewinner und die Produktion des Bandes, der hoffentlich Wirklichkeit wird. Wenn wir wissen, wie es laufen kann und soll, werden wir diesen Wettbewerb starten und den Amis zeigen, was für geiles Zeug aus der deutschen Community kommen kann.

You may also like

One comment

  • Callisto 10. Februar 2014   Reply →

    Super! So gefällt mir das :) Ich finde es super, dass ihr das Feedback so gut eingearbeitet habt. Weiter so!

Kommentar verfassen