5 Magiesysteme in der Toolbox?

Wie Rob in seinem Blog schreibt, hat die Fate Core Toolbox bisher etwa 17.000 Wörter – und enthält stolze 5 (!) Magiesysteme.

Da fragt man sich schon, ob man sich drüber freuen soll. Klar, Magie in DSA fühlt sich anders an als in Ars Magica. Wenn man 5 Systeme zur Auswahl hat, kann man entsprechende Spielgefühle nachbauen. Das ist gut. Andererseits hatte ich auch auf eine standardisierende Wirkung von Core gehofft, damit man nicht ständig neu lernen muss.

You may also like

2 comments

  • Martin Deppe 10. Januar 2013   Reply →

    Das sehe ich zum Teil auch so. Auf der einen Seite möchte man einfach einen gut funktionierenden Standard, aber auf der anderen Seite klingt auch die Abwechslung nicht schlecht.
    Mir graut es ein bißchen davor, bei der ersten Spielsitzung direkt mal alle Regelvariationen durchzugehen und damit den halben Abend zu verbrauchen :-)
    So gerne ich zum Beispiel Malmsturm spiele, so undurchsichtig (und “nutzlos”) fand ich da das Magiekapitel. Mittlerweile haben wir da nen guten Weg gefunden, aber es ist halt doch irgendwie schwammig.
    Ich bin mal gespannt, wie sich das auf andere zukünftige Fate-Systeme auswirkt. Also ob sich viele auf ein bestimmtes System einschießen oder ob das sehr gleichverteilt wird. Und natürlich, was da noch an wirklich neuen Varianten nebenher entstehen kann…

  • Das wird sicherlich auch eine Frage der Qualität sein. Wenn es ein bestes Magiesystem gibt, dann wird sich das durchsetzen.

Kommentar verfassen