Urieliten

Die Bewahrer der Wege

Der naturverbundene Erzengel der Urieliten ist dafür bekannt, unsichere Wege zu beschützen. Er wacht über die Menschen und schützt sie auch in dunkelster Nacht. Daher erregt die dunkle Hälfte des Tages in den Urieliten auch keinen Schrecken und Unbehagen. Vielmehr haben sie ihre Arbeit auf die kühlere Zeit verlagert, da die Mittagszeit auf der iberische Halbinsel viel zu heiß ist, um seinem Tagwerk nachzugehen.

 

 Urieliten ‒ Die Bewahrer der Wege
Ordenssitz: Mont Salvage
Ordensoberhaupt: Ab Guillaume
Ordensfarbe: Grün
Ordenssymbol: Auge

Da Iberia im 27. Jahrhundert einem Urwald gleicht, beherbergt es viele wilde Tiere und fruchtbare Landschaften. Die Kleriker des Ordens arbeiten umfänglich mit diesen ihnen präsentierten Geschenken: Sie spezialisieren sich, den Ackerbau bestmöglich anzutreiben, um die Bevölkerung zu versorgen, oder sie lernen, Tiere zu zähmen und abzurichten.

 

Was die Kleriker mit viel Mühe lernen, ist den Engeln Uriels gleich an die Hand gegeben. Als Wächter der Wege, ungesehene Beobachter und Kundige im Bereich der Natur schließen sie eine Lücke in dem ausgewogenen Gefüge der Schar. Zudem werden sie darauf geschult, schnell und ausdauernd zu fliegen und mit dem Bogen umzugehen, sodass große Distanzen für einen Urieliten kein Hindernis darstellen.

 

Diese Gottesboten haben daher mit bis zu zwölf Metern auch die größten Schwingen von allen Orden. Sie sind wahre Herrscher der Lüfte und kein anderes Scharmitglied kann es in dem Punkt mit ihnen aufnehmen. Das Haar tragen sie länger und zu einem strengen Zopf gerade vom Kopf zurückgebunden. Auch sie tragen einen weißen Wappenrock mit den Farben des Ordens an der Borte, aber ebenso in den Bändern, mit denen sie ihr Haar zurückbinden oder an den Federn ihrer Pfeile sieht man das Grün des Ordens.

Jeder Urielit trägt einen Bogen, mit dessen Umgang er gut vertraut ist und den dazugehörigen Köcher. Viele aber haben zudem noch Messer bei sich, mit denen sie sich im Nahkampf verteidigen können, wenn sie darauf einmal angewiesen sein sollten.

 

In der Schar sind Urieliten als pflichtbewusste, treue und schweigsame Gefährten bekannt. Es gibt wenige von ihnen, die viele Worte sprechen, aber umso mehr achten sie auf ihre Umgebung, schützen die anderen Engel von überraschenden Angriffen und verteidigen sie auch im Kampf mit kämpferischer Präzision. So wenig, wie ein Urielit für gewöhnlich zur Lösung von Konflikten in der Schar beiträgt, so wenig provoziert er sie selbst.

 

Eine Schar ohne einen Urieliten wird schnell die Vorteile eines solch schweigsamen Beschützers vermissen. Kurze Spähflüge, die aufmerksame Wache oder die präzise Ortskenntnis und Orientierungsgabe sind nur einige positive Aspekte, die ein Urielit seinen Geschwistern bieten kann.

Die Engelskräfte der Urieliten

  •          … verbergen den Engel und seine Verbündeten.
  •          … zwingen die Wildnis und ihre Bewohner unter ihre Kontrolle.
  •          … verleihen eine übermenschliche Wahrnehmung.

 

Weitere Informationen zu