Darum mach ich Fate!

Ich feiere Orkig im Geschmack grade so hart. Nicht weil gelobt wird auf Teufel komm raus, nicht weil die Truppe ziemlich sympathisch ist, sondern weil sich mit dem Thema auf tiefe Art und Weise in allen Aspekten auseinander gesetzt wird und dabei eine Leidenschaft für Fate entwickelt wurde, die ich selbst verspüre. Wenn mir der ganze Kram mal wieder auf den Sack geht, hör ich mir einfach diese Folge OrkTalk an!

Read More

Im Schicksal nichts Neues – Lichtsbringers Adaption der Schrecken des Krieges

Die vielleicht wichtigste Figur für die Geschichte der letzten 120 Jahre trägt einen Namen, den heute kaum jemand kennt: Gavrilo Princip – jener serbische Freiheitskämpfer/Terrorist, der am 28. Juni 1914 den österreichischen Thronfolger Franz Ferdinand erschoss und damit die explosive Atmosphäre zwischen den europäischen Mächten entzündete. Die Folge war der Erste Weltkrieg, die Jahrhundertkatastrophe, in der 17 Millionen Menschen sterben sollten.

Read More

ShadowCore 2.5

Markus hat seinen Gastauftritt beim FateCast und dessen Veröffentlichung zum Anlass genommen, ShadowCore als Ersatz für die gestrichenen Regeln für die Schattenlauf-Abwicklung in der Version 1.x im Anhang für die Spielleitung um Hinweise und optionale Regeln zur Abwicklung der Beinarbeit zu ergänzen. Außerdem wurden die Regeln für Matrix-Runs, zu denen es berechtigterweise viele Fragen gab, erweitert und etwas ausführlicher erklärt. Schließlich wurde seit dem letzten Update die Stunt-Cafeteria nochmal ergänzt und überarbeitet – jetzt gibt es auch eine Auswahl mit Beispiel-Stunts für Decker, Rigger und Faces!

Read More

​Lichtbringers 10,5 Gebote der Adaption mit Fate

Einleitende und eigentlich völlig unwichtige Erklärung zum Format:

Nachdem ich die letzten Monate immer wieder feststellen musste, dass ich zu viel um meine formschönen Öhrchen habe, um an interaktiven Diskussionen teilzunehmen, schreibe ich hier mal ein Manifest, das (hoffentlich) ohne meine Rückmeldung für sich stehen kann.
Fate als generisches System wird häufig verwendet, um bereits bestehende Welten für das Spiel zu adaptieren – seien es andere Rollenspielwelten, die man konvertiert; seien es die fiktiven Welten aus Romanen, Filmen oder Videospielen.

Read More

Fate-Punkte in Roll20

Das waren noch Zeiten, als ich mindestens einmal im Monat einen ganzen Nachmittag und die halbe Nacht mit P&P-Rollenspiel verbracht habe. Dazu fehlt leider schon lange die Zeit und die wenigen Runden, die im Jahr noch zusammengehen, werden auch immer weniger. Und sich einfach mal auf eine Stunde oder zwei zu treffen, dafür sind die Entfernungen meist zu groß. Diesem Missstand soll in naher Zukunft aber Einhalt geboten werden. Viele Rollenspieler machen es schon und jetzt will ich es auch mal versuchen: P& P-Rollenspiel übers Internet.

Read More

Fate mit Roll20 spielen

Einführung

Seit es das Internet gibt werden Rollenspielrunden auch online gespielt. Die Plattformen dazu waren und sind vielfältig. Ob einfachster Text-Chat oder Forum bis hin zu MMO-Rollenspiel-Servern, das Bedürfnis, dieses Hobby auch über den Computer mit anderen zu teilen war und ist groß. Gemein war den meisten Optionen früher, dass das Rollenspiel immer nur aufgesetzt möglich war. Die Basis hatte erst einmal einen anderen Zweck. Mit der Zeit kamen aber die ersten Versuche, das Erlebnis am Tisch auch online abzubilden. Würfelfunktionen wurden eingebaut, Charakterbögen konnten angezeigt werden usw. Anfang 2012 startete Roll20 einen Kickstarter, mit dem eine Plattform für Rollenspieler mit vielen Extras geschaffen werden sollte. Die Geldsuche war mehr als Erfolgreich und seit dieser Zeit sind die Spieleranzahl sowie die gebotenen Möglichkeiten der Plattform stetig gewachsen. Und das Schönste daran, den Großteil von Roll20 kann man kostenfrei nutzen.

Read More