Ein erster Blick auf Oubliette

Vor einem Jahr berichteten wir über den Kickstarter „Oubliette – second edition“, und nun ist es bei DriveThru als PDF, Soft- und Hardcover erhältlich (Die erste Edition hatte noch ein eigenes System, während die zweite auf Fate Core aufbaut). Geplant war zwar September 2016, aber das erschien mir von Anfang an recht optimistisch und es ging dann auch wohl so einiges schief (Murphy’s Law eben). Gleichwohl muss man seinen Hut ziehen, denn Joe Bush hat Oubliette nicht nur entwickelt und geschrieben, er hat auch gelayoutet und zeichnet für das Artwork verantwortlich.

Read More

Feedback zum ersten Jahr FateCast

Ein Jahr geht schnell vorüber…

Wir feiern schon wieder ein Jubiläum – wir sind seit einem Jahr auf Sendung. Aus diesem Grunde wollen wir euch, unsere Hörer, wieder einmal zu Wort kommen lassen. Was fällt euch zu “Ein Jahr FateCast” ein? Was können wir besser machen, was gefällt euch bisher ganz gut, und wovon würdet ihr gerne mehr hören? Wie spielt ihr Fate, was sind eure liebsten Settings, und welche Produkte mögt ihr besonders (oder gar nicht) und wovon würdet ihr gerne mehr sehen? Schreibt es uns in die Kommentare oder im Tanelorn.

Reineke Fate in Tschernobyl – Lichtbringer adaptiert Fabeln

Diese Adaption könnte auch Die fatetige Welt der Tiere heißen. Denn genau darum geht es. Dieser Text adaptiert Tierfabeln für Turbo-Fate.

Tiere im Rollenspiel darzustellen, hat lange Tradition. Schon 1976 setzte Bunnies & Burrows das Thema um und machte Welten wie Unten am Fluss (Watership Down) und Der Wind in den Weiden (The Wind in the Willows) spielbar. Weil ich in meiner Reihe gerne Genres abbilde, die bisher noch keine Fate-Adaption erhalten haben, sind nun also Fabeln an der Reihe. Daher dieser Artikel, damit man auch mit Fate die Abenteuer von Tieren erleben kann.

Read More