The City of Faymouth – Eine Sandbox für Fate Core

Auf Drivethru steht neues Spielmaterial für Fate bereit. Auch wenn der Titel es nicht vermuten lässt, handelt es sich bei „The City of Faymouth“ um eine Publikation aus deutscher Feder. Ein kleiner Teaser gefällig?

Merciless battles between smoking muskets and flashing blades.
Mysterious fairies full of otherworldly power,
Political intrigue and devious schemes.
Welcome to Eilar!
„This 28-page Fate Core Sandbox introduces you to the world of Eliar and the City of Faymouth. It contains an overview of the whole world full of political struggle, looming war, religious turmoil and magical beings from the Fayworld.
Discover the City of Faymouth with a dozen NPC’s and even more built in adventure seeds.

Grab your Musket and let’s go!“

Und das sagt Stefan, einer der Autoren, selbst zu seiner Veröffentlichung:

„Es ist die erste von hoffentlich einer kleinen Reihe von Sandboxen und anderen Artikeln (2 Landkarten in Postergröße sind schon in der Mache), die nach und nach die zugehörige Welt erkunden. Dort findet ihr alte magische Religionen im Wettstreit mit modernen Philosophien, unsterbliche Feen gegen die immer weiter vor preschende Menschheit und Königreiche, die (trotz den Kriegen untereinander) besser daran tun würden die Revolution vor der eigenen Haustür zu verhindern.
Statt Elfen und Hobbits geht es aber um die Menschen. Es gibt nicht einmal andere Rassen im klassischen Sinne. Selbst die Feen sind Teil des Konfliktes und nicht die Hauptcharaktere der Geschichte.

Kurz: Eine Welt am Umbruch zum Zeitalter der Aufklärung mit all den Konflikten, die damit einher gehen können, gewürzt mit einer schmackhaften, aber nicht dominierenden Prise Fantasy.

Faymouth bietet einen guten Einstieg in die Welt von Eilar. Es ist nicht ganz so abgedreht wie die meisten Fate Settings, aber bietet einen Sandkasten, der trotzdem so ziemlich erlaubt. Ein Dutzend NPCs mit mehr als einer guten handvoll eingeflochtenen Abenteuerideen sollte genug Raum geben, selbst ohne die Geschichten zu berücksichtigen, die sich aus den Spielercharakteren selbst entwickeln.“

Interessiert? Dann ab zu Drivethru!

You may also like

Leave a comment